FotografieMeinungTipps & Tricks

Die alljährliche Experten-Empfehlung für Fotoeinsteiger

Alle Jahre wieder geben Fotoexperten (und auch die sich für welche halten) auf Youtube und in den einschlägigen Blogs deren Kaufempfehlungen für Einsteiger ab. Dass einige dieser Empfehlungen von Sponsoring und persönlicher Befangenheit beeinflußt sind, ist nicht ganz auszuschließen. Meine persönlichen Gedanken dazu nachfolgend.

Das man Experten und Kenner nach deren Meinung fragt ist verständlich, besonders, wenn man sein sauer verdientes Geld in etwas nützliches investieren möchte. Dass einige der Empfehlungen nicht unbedingt neutral sein müssen, daran sollte man immer mal denken. Meist werden dann die üblichen CaNikon Modelle, momentan auch Sony und Olympus/Panasonic/MFT, angepriesen. Sicherlich kennen Sie auch Leute, die sich mal schnell zu Weihnachten eine Kameraausrüstung gegönnt haben, dies aber später bereuen und die Investition im Schrank Staub sammelt.

Meine Empfehlung aus meiner teils schmerzhaften Erfahrungen ist, überlegen Sie sich wirklich, ob nicht eine höhenwertige Kompaktkamera, wie die SONY RX100 (und natürlich ähnliche Modelle von Nikon, Panasonic, FUJI und Canon), eine bessere Wahl für den Einstieg ist. Der Grund dafür ist, falls es doch nicht so das richtige Hobby ist, können Sie solche Kameras auch als reine Point-and-Shoot Kameras nutzen. Auch ein Wiederverkauf ist dann erheblich besser als mit Einsteigermodellen. Falls es doch mal ernster wird mit Ihrer Fotografie, dann dienen Ihnen diese Kameras sehr gut als Zweit- oder die Immer-dabei-Kamera.

Die Wahrheit ist, dass viele Erstkäufer, die die Fotografie nur gelegentlich betreiben, meist keine weiteren Objektive kaufen. So bleiben sie bei zwei, oder vielleicht drei günstigen Objektiven und sind dann auch noch frustriert, weil sie diese mal wechseln müssen. Nicht selten bleibt dann das Standard Zoom auf der Kamera die meiste Zeit.

Mein Tipp also:
Wenn Sie einsteigen sind, kaufen Sie sich erst einmal eine höhenwertige Kompakte und experimentieren Sie einige Jahre damit. Wenn Sie Spass an der Fotografie gefunden haben, dann informieren Sie sich über die Stärken und Schwächen der verschiedenen Systeme. Eine gute Quelle ist DPreview.com. Erst wenn Sie genau wissen was Sie gerne fotografieren, ist die Festlegung auf ein System sinnvoll.

LINKS:
DPreview (Englisch)

Ursprünglich veröffentlicht: 03.12.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.