FotografieKamerasMeinungReviewsTipps & TricksZubehör

Die Fujifilm X-Pro2 (auch X-T2) und der richtige Akku

Wenn es um die Nutzung von spiegellosen Systemkameras geht, ist nichts wichtiger und gleichzeitig frustrierender als ein schlechter Akku. Im Gegensatz zur Spiegelreflex Kameras, fordern spiegellose Systemkameras den Akku weit mehr, weil die Sucheranzeige ständig von einem aktiven Bildsensor beliefert wird. Diese Technik, die uns Live View in den Sucher brachte, verlangt nach guten und zuverlässigen Stromlieferanten: dem Akku.

Zugegeben, ich habe aus falscher Sparsamkeit auch den Fehler gemacht, die alten Akkus meiner Fujifilm X-E2 weiter mit meiner Fujifilm X-Pro2 zu verwenden. Durch den Wetterschutz der X-Pro2 ist man viel öfter geneigt die Kamera auch bei kühleren und feuchteren Bedingungen mitzunehmen. Was man dann aber bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt erlebt, frustriert einen schon gewaltig. Durch die weit niedrigeren Temperaturen verlieren die günstigen und von der Kapazität her kleineren Akkus sehr schnell an Leistung. Dies zeigt sich besonders, wenn die Ladung unterhalb von 50 Prozent ist. 

Da Original-Akkus von Fujifilm (bei der X-Pro2 und X-T2 werden eine verbesserte Variante mit der Bezeichnung NP-126S geliefert) sich in höheren Preisregionen befinden, neigt man schnell dazu, auf einen günstigen Akku von Drittanbietern zu setzen. Diese günstigen Akkus, besonders die normale NP-126 Variante, sind zwar extrem günstig, machen aber bei der Stromabgabe unter extremeren Bedingungen große Probleme. Um nach einer günstigen aber guten Lösung zu suchen, stiess ich auf die Marke PATONA. PATONA bietet drei verschiedene Serien für Fujifilm Kameras an. Die gelb bedruckten Akkus bieten durchschnittliche Leistung zu einem sehr günstigen Preis an, kommen aber an die Leistung der Original-Akkus nicht heran. Eine weit aus empfehlenswertere Serie ist die Premium Serie mit dem grünen Schriftzug. Für einen fairen Preis bekommt man eine ordentliche Leistung, die einen auch bei extremeren Bedingungen nicht im Stich läßt. Nutzt man aber die Kamera auch zum filmen in 4K, dann ist die Platinum Serie mit dem blauen Schriftzug die richtige Wahl. 

Mein Tipp für alle X-Pro2 & X-T2 Nutzer, denen der Originalakku ein wenig den Budget-Rahmen sprengt, versuchen Sie einmal die Akkus der grünen Premium oder blauen Platinum Serie von PATONA. 

LINKS:
Produktseite des PATONA Premium Akkus
Produktseite des PATONA Platinum Akkus
MostlyClaudi (Instagram)
MostlyClaudy (500px)

Ursprünglich veröffentlicht: 21.01.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.