AppleBetriebssystemeComputerSoftwareTipps & Tricks

OS X: TimeMachine Laufwerk umziehen

TimeMachine ist aus der OS X Welt gar nicht mehr wegzudenken. Die geniale Backup-Lösung nutzen sehr viele Mac Nutzer und nehmen es fast schon als Selbstverständlichkeit an. Apple empfiehlt die doppelt Größe des Backup-Mediums zur eingebauten Systemlaufwerk im Mac. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie man von einem externen Laufwerk auf ein neues umzieht, sei es um einen Ausfall zu vermeiden oder ein größeres Laufwerk weiter zu nutzen.

Bei sehr extensiven Nutzung des Computers mit vielen Daten kann das Backup Laufwerk nach Jahren Nutzung fast voll werden. TimeMachine versucht dann ältere Versionen der Dateien zu löschen um Platz für neue Daten zu machen. Weil Speicherplatz aber heute recht günstig ist, ist ein Upgrade auf ein Laufwerk mit höherer Kapazität eine bessere Wahl. Bei dieser Gelegenheit kann man das lange benutzte Backup-Laufwerk durch ein frisches ersetzten und so einem drohenden Schaden abwenden. Leider sieht TimeMachine in OS X keine Funktion vor, um dieses Laufwerk einfach auf ein neues zu migrieren. Das dies trotzdem keine Hexerei sein muss zeige ich Ihnen hier.

Hinweis am Rande: Apple empfiehlt in den Hilfeseiten das einfache kopieren des Ordners Backups.backupdb auf das neue Laufwerk. Ich kann es nicht unbedingt empfehlen, da es extrem lange dauern kann.

Für die Aktion sollten Sie sich zuerst ein neues Festplattenlaufwerk mit höherer Kapazität besorgen. Ausserdem benötigen Sie eine Cloning Software wie Carbon Copy Cloner* oder SuperDuper. In den Links unten finden Sie die Links zu den Herstellern. Ideal ist ein USB3 Laufwerk eines der Markenhersteller wie WD, Seagate oder Toshiba. ich habe die besten Erfahrungen mit den WD Laufwerken gemacht.

Folgende Schritte müssen ausgeführt werden, um diese Migration durchzuführen:
• Schalten Sie die TimeMachine Funktion in den Systemeinstellungen zuerst aus
• Schliessen Sie die neue Festplatte an Ihren Mac an und warten Sie bis das Laufwerk im Finder angezeigt wird
• Merken Sie sich den Namen der alten TimeMachine Backup Festplatte und geben Sie der neuen Festplatte einen ähnlichen Namen (der Name wird später in den Namen des alten Laufwerks geändert.
• Starten Sie die Cloning Software, wählen Sie darin das Quell- und Ziellaufwerk aus und starten Sie den Clone Vorgang. Für eine genaue Nutzung der jeweiligen Programme machen Sie sich mit der Software vorher vertraut.
• Nach dem Clone Vorgang entfernen Sie die aus dem System (Auswerfen).
• Benennen Sie jetzt die neue Festplatte mit dem Namen des Vorgängers
• Öffnen Sie die Systemeinstellung > TimeMachine und wählen Sie die neue Festplatte als TimeMachine Backup aus
• Aktivieren Sie die TimeMachine Funktion wieder

Testen Sie jetzt die Backup Funktion indem Sie ein manuelles Backup anstossen und nach Abschluss eine ältere Version einer Datei wiederherstellen. Bei Erfolg können Sie die alte Festplatte umformulieren und für andere Dinge nutzen.

Bitte denken Sie daran, dass wir keine Gewähr auf die o.g. Schritte geben könne, da sich im Laufe der Zeit in OS X einige Mechanismen ändern könnten.

HINWEIS: Carbon Copy Cloner (ab Version 4) kann keine TimeMachine Backups mehr clonen.

LINKS:
Apple Support Artikel
SuperDuper! (Hersteller Website)
Carbon Copy Cloner (Hersteller Website)

Ursprünglich veröffentlicht: 25.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.