FotografieNewsSoftware

ON1 stellt Photo RAW 2018.5 vor

ON1 hat die neueste Version des RAW Konverters/Bildverwalters und Lightroom Konkurrenten ON1 Photo RAW 2018.5 vorgestellt. Die neue Version bringt viele neue Funktionen und Geschwindigkeitssteigerungen mit. Das Update kann ab sofort heruntergeladen werden und ist für alle Nutzer der von Photo RAW 2018 kostenlos. Das Programm wird, im Gegensatz zu einigen Wettbewerbern, als Kaufversion und nicht als Mietsoftware angeboten.

Mehr Geschwindigkeit Bei der neuen Version findet der Wechsel zwischen den Modulen ohne einem Neuladen des Bildes statt. Auch wurde die Darstellungsgeschwindigkeit im Filmstreifen weiter beschleunigt, was zu schnellerem scrollen ohne Verzögerungen durch erneutes Generierung der Bildvorschauen geht. 

Kamera Profile
Diese Funktion unterstützt die unterschiedlichen In-Kamera Profile, wie Natürlich, Portrait, Landschaft usw., der einzelnen Kamerahersteller inkl. der Film-Profile der sehr beliebten Kameras von Fujifilm. Die Profile sind nicht-destruktiv und lassen sich in der Stärke verändern. 

LUTs in Modul Effects
LUTs oder auch Look up tables genannt, ist eine bereits seit langem bekannte Methode Filmmaterial durch einen einheitlichen Farblook zu versehen. Ab sofort steht diese Technik auch in Photo RAW 2018.5 als Effekt zur verfügung. Natürlich können die Effekte, wie andere Effekte auch, gestapelt und maskiert werden. Neben den mitgelieferten Presets können auch eigene LUTs im .cube oder .3dl Format importiert und genutzt werden. Im Internet gibt es eine Vielzahl an Bezugsquellen, die teils kostenpflichtig aber auch teils kostenlos sind. 

RAW+JPEG
Fotografen, die in RAW + JPEG fotografieren können sich über ein neues Feature freuen. On1 blendet jetzt bei Bedarf die zugehörige JPEG Datei im Browser Modul aus um mehr Übersicht zu schaffen. Bei Änderungen werden beide Dateien berücksichtigt. 

Verschachtelte Presets und Albums
Presets und Albums können jetzt gruppiert werden um die Übersicht im Browser Modul besser zu behalten. 

Verbesserungen beim Export
Die Exportfunktion kann jetzt auch komplett im Hintergrund ablaufen. Man kann mit seiner Arbeit sofort ohne großer Geschwindigkeitseinbußen fortsetzen. Man kann auch jetzt mehrere unterschiedliche Export Jobs starten. 

Verbesserte Transform Funktion
Neu in der Transform Funktion ist eine verbesserte Rotationsfunktion und Perspektivkorrektur. 

Ursprünglich veröffentlicht: 20.06.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.